Die Brücke zwischen den Generationen

Katharina Kaufhold, Jg. 1987

▪ Coaching für junge und angehende / potentielle Führungskräfte
▪ Persönlichkeitsentwicklung
▪ Berufliche und private Potentialentfaltung für junge Erwachsene
▪ Dolmetscherin zwischen den Generationen

Mein Anliegen:
Für mich ist es ein Herzensanliegen, die Generationen miteinander zu verbinden.
Häufig lesen wir in den Medien, wie schwierig die Generation Y ist und dass es für Unternehmen eine Herausforderung ist, sich auf die Generationen Y-Z einzustellen und ihren Bedürfnissen entgegen zu kommen.
Vieles unterscheidet die Generation Babyboomer von den Generationen Y-Z.
Werte, die Kommunikation, Medien, Interessen… sind nur einige dieser Unterschiede.

Die verschiedenen Generationen, eine Herausforderung an Ihr Unternehmen?
Aufgrund des demografischen Wandels sind heute in den Unternehmen eine hohe Anzahl von „alten Hasen“ aktiv, die Babyboomer. Sie sind geboren in den Jahren 1955 bis 1969 und damit heute zwischen 48 und 62 Jahre alt.
Die „Jungen“, die Generation Y mit den Jahrgängen 1980 bis 1998, ist zahlenmäßig unterlegen und soll Ihr Unternehmen in die Zukunft bringen.

Was heißt das für Ihr Unternehmen?
  • Fachkräftemangel
  • Der Knowhow-Transfer von alt nach jung gestaltet sich schwierig.
  • Die Integration der jungen Mitarbeiter in die Unternehmensstruktur muss gefördert werden.
  • Die Anforderungen seitens der Mitarbeiter an das Unternehmen ändern sich.
  • Unterschiedliche Lebensstile, -ansichten und manchmal Welten prallen auf einander.
  • Unterschiedliche Arten der Kommunikation treffen aufeinander – zur Verwirrung aller und zum Ärger einiger.
  • Ansichten und Intentionen, Werte und Motivation der Mitarbeiter haben sich verändert.

Daraus kann eine Kluft entstehen, da sich die Alten nicht von den Jungen verstanden und akzeptiert fühlen und umgekehrt. Die Messlatte des eigenen Horizonts wird an die anderen angelegt, oft zum Nachteil aller.

Um die Brücke zwischen diesen beiden Welten zu bauen, ist es im ersten Schritt wichtig, Verständnis für den jeweilig anderen zu schaffen.
  • Warum verhalten sich die Alten so?
  • Warum verhalten sich die Jungen so?
  • Wie kann ich andere mit ins Boot holen, um erfolgreich Ideen umsetzen?
  • Wie können Kommunikation, Kontakt und Wissensaustausch erfolgreich gelingen?

Mit Impulsen zu den Hintergründen der verschiedenen Generationen, Übungen zu Kommunikation, Feedback und Fragetechniken gebe ich Unterstützung bei dieser Herausforderung.
Damit schaffen wir den Knowhow-Transfer zwischen den Generationen, der besonders wichtig und wertvoll ist und die Basis, damit aus Tradition und Innovation gleichermaßen Erfolg für Ihr Unternehmen entstehen kann.

Meine Methoden:
  • Coaching
  • Workshop
  • Training

„Alle Methoden werden auf Ihr Unternehmen abgestimmt, denn jedes Unternehmen und auch jeder Mitarbeiter ist anders. Hier finde ich genau das passende Konzept für Sie.“

Hier finden Sie Konzepte mit möglichen Inhalten, damit Sie sich ein Bild machen können:
Inhouse-Training für Auszubildende
Inhouse-Training für Ausbilder

Schreiben Sie mir doch einfach eine E-Mail und wir besprechen gemeinsam, wie wir das Potential in Ihrem Unternehmen fördern können:
katharina.kaufhold@kut-gmbh.com.

Bei der Nutzung der Kontaktdaten berücksichtigen Sie bitte die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung.